Karsamstag - Ostersamstag in Deutschland
 
Ostern Bedeutung Geschichte Brauchtum Osterfest

Ostern Osterfest Osterbrauch

Ostern und Religion

Ostern leitet sich von dem Begriff "Ostara" (Osten), "Eoastrae" oder "Eostre" ab, dem angelsächsischen Namen der teutonischen Göttin der Morgenröte. weiter

Für die Christen ist die Auferstehung Jesu ein zentrales Ereignis für ihren Glauben. Damit wird der Tod nicht als Ende, sondern als Neubeginn eines neuen Lebens gesehen.  weiter

Die Bezeichnung Fastenzeit ist mit dem kirchlichen Begriff Passionszeit gleichzusetzen. Mit der Passionszeit wird die religiöse Verbundenheit dieser Zeit deutlicher. weiter

Die Karwoche ist die Woche unmittelbar vor Ostern. Sie ist die Kernzeit der österlichen Passionszeit und für Christen die wichtigste Woche des Kirchenjahres.   weiter

Die Osterfeiertage werden am Ostersonntag und Ostermontag in der Kirchengemeinde und in der Familie gefeiert.  weiter

Karsamstag - Ostersamstag in Deutschland

Zurück zur Seite 1. – In Attendorn werden Karfreitag und Karsamstag "die vollen Stunden" auf einem alten Nachtwächterhorn in alle vier Himmelsrichtungen angekündigt und am Karsamstag findet an der Nordseite der Pfarrkirche die "Semmelsegnung" statt. Der Ostersemmel, dessen Teig mit Kümmel durchsetzt ist, hat an beiden Enden je einen Einschnitt, so daß sich zwei "Hörner" bilden. Die Form erinnert an die Schwanzflosse eines Fisches, das älteste Symbol des Christentums. Seit 1658 ist der Brauch nachweisbar und hat sich seit dem in Attendorn erhalten.

Beim Weihfeuer-Tragen in St. Georgen an der Stiefing wird am Karsamstag das Feuer vor der Pfarrkirche gesegnet und durch Buben und Mädchen mittels glosender Zunderpilze (Baumschwamm), von Haus zu Haus getragen. In allen Häusern wird dann von den Austrägern ein Stück dieser glosenden Pilze auf die Herdplatte eines Herdes gelegt. Dafür bekommen die Jugendlichen von den Hausbewohnern eine kleine Geldspende. Erloschene Stücke dieser Pilze werden oft von der Bevölkerung bei Gewittern ins Herdfeuer oder auf Elektroherde gelegt, um das Haus vor Blitzschlägen zu schützen.

Für die Bevölkerung in Deutschland ist der Karsamstag ein Tag der Vorbereitung für die Osterfeiertage.

Die Frauen backen oft ein leckeres Osterlamm den Osterzopf oder die Ostertorte und färben oder bemalen die letzten Ostereier.

Die Kinder basteln ein Osternest und Osterschmuck oder bereiten die Osterspiele für Ostersonntag und Ostermontag vor.
.

 

.

 

Ostern und Religion
     Ostern
     Christliches Osterfest
     Fastenzeit Passionszeit
          Aschermittwoch
     Karwoche
          Palmsonntag
          Gründonnerstag
          Karfreitag
          Karsamstag
     Osterfeiertage
          Ostersonntag
          Ostermontag
Osterbräuche
     Osterhase, Osterhasen
     Osterei, Ostereier
     Osterlamm
     Osterfeuer, Osterrad
     Osterkerze, Osterkerzen
     Osterwasser
Ostern und Literatur
     Ostergeschichten
     Ostergedichte
     Osterreim, Osterreime
     Osterlied, Osterlieder
     Osterwitze, in Kürze

Osterrezepte
     Osterlamm-Backwerk
     Osterhasen-Hefeteig

     Möhrencremesuppe
     Ostereier - mal anders
     Osterhuhn in Kürze
     Osterzopf in Kürze
     Osterbrot in Kürz
e
     Osterkranz in Kürze
     Ostertorte in Kürze

Osterspiele und Osterbasteln
     Ostereier bemalen
     Osternest, Osternester
     Osterschmuck
     Osterspiel, Osterspiele

Ostern und Frühling
     Osterzeit
     Osterblumen
     Ostern und Tiere

Sonstiges zu Ostern
     Ostergeschenke
     Osterernährung
     Ostern und Kinder
     Osterinsel
     Ostermärsche
Ostermärkte
     Ostereiermärkte
     Osterausstellungen
     Osterhasen-Museum
Osterferien
     Hier könnte
     Ihre Werbung stehen:
     Oster-Arrangements
     Urlaub und
     Reisen in Deutschland
.

© 1999-2017 www.german-easter-holiday.com | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Alle Rechte vorbehalten. Stand:Donnerstag, 12. Oktober 2017

URL dieser Seite: file:///W:/Meine Websites/german-easter-holiday-com-m5281-gereasho/ostern-osterfest/karwoche/karsamstag/index-2.html