Osterbrauch Osterhase als Eierbringer
Christliche Deutung vom Osterhasen-Brauchtum

2.1 Osterhasen-Osterbrauch, Osterhase und Ostern

Der Osterhase ist heute nicht nur in Deutschland als österlicher Eierbringer bekannt.
Erste Belege für den Osterhasen aus dem Jahre 1678 sind von Georg Franck von Frankenau, einem Medizinprofessor aus Heidelberg überliefert. Vor über dreihundert Jahren ist der Brauch im Elsass, in der Pfalz und am Oberrhein entstanden.
Die Verbindung zwischen Ostern und Osterhase kann auf verschiedene Arten erklärt werden.

Bilder Fotos Osterhase Osterhasen Museum Ostern Hase Hasen Osterhasenmuseum Der Hase kommt im Frühjahr zur Futtersuche in die Dörfer und Gärten und aufgrund des ungewöhnlichen Verhaltens, sich in Menschennähe aufzuhalten, wird ihm gleichzeitig das Ablegen der besonderen Eier angedichtet.
In Verbindung steht damit das Frühlingserwachen der Tiere und Pflanzen in dieser Zeit.

In Zürich ist aus alten Aufzeichnungen der Osterhase als Eierbringer überliefert.
Dabei ist es von den Paten Brauch gewesen Kinder einzuladen, um mit ihnen den Osterhasen zu jagen, d. h. es wurden die im Garten versteckten Eier gesucht.
Die bunten Eier wurden dabei dem Osterhasen zugeschrieben, weil er viel flinker ist und die Hennen keine bunten, verzierten Eier legen konnten.

Damit geht dieser Brauch auf den Erklärungsnotstand der Erwachsenen gegenüber den Kindern zurück.
Denn die Hennen als Überbringer waren weniger glaubhaft als der Hase.
Auch die Niedlichkeit des Hasen, vor allem für Kinder lässt den Glauben an den Hasen immer wieder aufleben.
Dabei setzte sich der Eierlegende Hase sich in Deutschland um die Jahrhundertwende durch und konnte bei der städtischen Bevölkerung schnell überzeugen, denn die Landbevölkerung bedurfte aufgrund der besseren Kenntnisse über die Hasen mehr Überzeugungskraft, um an den Osterhasen zu glauben.
Noch im vorigen Jahrhundert war der Eierlegende Osterhase in einigen Teilen Deutschlands, zum Beispiel im Harz, unbekannt.

Auch die christliche Deutung aus dem Psalm 104,18 ist möglich. In der Übersetzung wird von Klippdachsen gesprochen, jedoch findet man in alten Übersetzungen auch die Wörter Hase oder Kaninchen.

In Byzanz war der Hase in der Tiersymbolik ein Symbol für Christus.

Weiterhin steht der Hase als Zeichen der Fruchtbarkeit, was sich anhand der griechischen Liebesgöttin Aphrodite und der germanischen Frühlingsgöttin und Fruchtbarkeitsgöttin Ostera, denen ein Hase als heiliges Tier zugeordnet wurde, belegen läßt.
Die große Fruchtbarkeit beweist der Hase durch seine starke Vermehrung mit bis zu 20 Jungen im Jahr selbst.

Auch die Terminierung des Osterfestes läßt eine Verbindung zum Hasen zu. Das Osterfest wird am ersten Sonntag des Frühlingsvollmondes gefeiert und der Hase gilt als Mondtier.

Aus weltlicher Sicht, galt der Gründonnerstag als Abgabe- und Zinstermin für Schuldner an die Gläubiger. Einerseits ist überliefert, daß die Gläubiger in Eiern oder Hasen bezahlt wurden, siehe das Haushaltsbuch eines Speyrer Domherrn. Eine zweite Überlieferung sagt aus, daß der Schuldner bei Bezahlung seiner Schulden ein freier Mann ist, der mit einem Hasen verglichen wurde, der nicht vom Hund gehetzt wird.

Doch der Osterhase ist nicht der einzige Überbringer der 2.2 Ostereier. In anderen Gebieten gilt der Hahn, der Kuckuck, der Storch, der Fuchs oder die Glocken als Überbringer der Eier.

In der Gegenwart kommt der Osterhase in vielfältigen Erscheinungen vor. Es gibt ihn in der heutigen Zeit als lebenden Hasen, als Schokoladenhasen in allen Formen, als Marzipanhasen, als Hasenkuchen, in Büchern, usw., die gerne zu Ostern verschenkt werden.

Osterhasen-Museum, © 1999, Manfred KlaudaDass der Hase Ostereier legt, war nicht immer als Volksglaube lebendig. Im westfälischen oder hannoverschen Raum kam diese Aufgabe lange dem Fuchs zu, in der Schweiz dem Kuckuck, in Schleswig-Holstein, Oberbayern und Österreich dem Hahn, in Thüringen dem Storch.

In Deutschland gab es bis 2005 das erste Osterhasen-Museum der Welt in 80331 München, in der Westenrieder Straße 41.

In diesem Museum wurden die verschiedensten Osterhasen ausgestellt und alles was sich um den Osterhasen abspielte.

Nachdem Manfred Klauda durch einen Verkehrsunfall im Jahr 2003 ums Leben gekommen war wurde das erste Osterhasen-Museum in München 2005 geschlossen.

Das Osterhasenmuseum in Oberwesel am Rhein mit Besuchsmöglichkeit nur nach Voranmeldung und Vereinbarung.


.
Ostern 2020 2021
Ursprung Geschichte Bedeutung Osterfest Bräuche Brauchtum Osterzeit Kalender Zeitrechnung

1.0 Ostern und Religion Bedeutung Geschichte, 1.1 Ostern, 1.2 Christliches Osterfest, 1.3 Fastenzeit Passionszeit, 1.3.1 Aschermittwoch, 1.4 Karwoche, 1.4.1 Palmsonntag, 1.4.2 Gründonnerstag, 1.4.3 Karfreitag, 1.4.4 Karsamstag, 1.5 Osterfeiertage, 1.5.1 Ostersonntag, 1.5.2 Ostermontag

2.0 Osterbräuche Brauchtum

2.1 Osterhase, Osterhasen | 2.2 Osterei, Ostereier

2.3 Osterlamm | 2.4 Osterfeuer, Osterrad

2.5 Osterkerze, Osterkerzen | 2.6 Osterwasser

3.0 Ostern und Literatur, 3.1 Ostergeschichten, 3.2 Ostergedichte, 3.3 Osterreim, Osterreime, 3.4 Osterlied, Osterlieder, 3.5 Osterwitze

4.0 Osterrezepte, 4.1 Osterlamm-Backwerk, 4.2 Osterhasen-Hefeteig, 4.3 Möhrencremesuppe, 4.4 Ostereier - mal anders

5.0 Osterspiele und Osterbasteln, 5.1 Ostereier bemalen, 5.2 Osternest, Osternester, 5.3 Osterschmuck, 5.4 Osterspiel, Osterspiele

6.0 Ostern und Frühling, 6.1 Osterzeit, 6.2 Osterblumen, 6.3 Ostern und Tiere

7.0 Sonstiges zu Ostern, 7.1 Ostergeschenke Ostergutschein, 7.2 Osterernährung, 7.3 Ostern und Kinder, 7.4 Osterinsel, 7.5 Ostermärsche

8.0 Osterferien Ostertermine Kalender bis 2025

9.0 Ostermärkte Ostereiermärkte, 9.1 Osterausstellungen Osterhasen-Museum

Ostern 2020 2021
Ursprung Geschichte Bedeutung Osterfest Bräuche Brauchtum Osterzeit Kalender Zeitrechnung

1.0 Ostern und Religion

1.1 Ostern

1.2 Christliches Osterfest

1.3 Fastenzeit Passionszeit

1.3.1 Aschermittwoch

1.4 Karwoche

1.4.1 Palmsonntag

1.4.2 Gründonnerstag

1.4.3 Karfreitag

1.4.4 Karsamstag

1.5 Osterfeiertage

1.5.1 Ostersonntag

1.5.2 Ostermontag

2.0 Osterbräuche

2.1 Osterhase, Osterhasen

2.2 Osterei, Ostereier

2.3 Osterlamm

2.4 Osterfeuer, Osterrad

2.5 Osterkerze, Osterkerzen

2.6 Osterwasser

3.0 Ostern und Literatur

3.1 Ostergeschichten

3.2 Ostergedichte

3.3 Osterreim, Osterreime

3.4 Osterlied, Osterlieder

3.5 Osterwitze

4.0 Osterrezepte

4.1 Osterlamm-Backwerk

4.2 Osterhasen-Hefeteig

4.3 Möhrencremesuppe

4.4 Ostereier - mal anders

In Kürze: Osterhuhn Osterzopf Osterbrot Osterkranz Ostertorte

5.0 Osterspiele und Osterbasteln

5.1 Ostereier bemalen

5.2 Osternest, Osternester

5.3 Osterschmuck

5.4 Osterspiel, Osterspiele

6.0 Ostern und Frühling

6.1 Osterzeit

6.2 Osterblumen

6.3 Ostern und Tiere

7.0 Sonstiges zu Ostern

7.1 Ostergeschenke Ostergutschein

7.2 Osterernährung

7.3 Ostern und Kinder

7.4 Osterinsel

7.5 Ostermärsche

8.0 Osterferien Ostertermine Kalender bis 2025

9.0 Ostermärkte
Ostereiermärkte

9.1 Osterausstellungen
Osterhasen-Museum

Osterreisen 2020 2021, Osterurlaub, Osterreise,  Pauschalreise, Urlaub, Reisen, April, Kalender, Feiertagskalender
.


Osterurlaub 2020 2021 Kurzurlaub über Ostern
Nordsee Deutschland Bodensee Urlaub Last Minute Mosel Hotel Oster-Kurzreisen Reisen Kinder Wellness Schwarzwald April Osterbrunch Lastminute

Ostern | Ferienwohnung | Ostersonntag | Ostern | Billig | Reiseanbieter | Familienurlaub


Karneval 2020 2021 Fasching Fastnacht – Bedeutung Brauchtum

Bedeutung und Brauchtum zu Pfingsten in Deutschland

Mai Veranstaltungen 2020 2021 Maifest Tanz in den Mai Maifeiertag Maitanz Maifeuer

Maifeste 2020 2021 Vatertag Christi Himmelfahrt Muttertag

Maibaum aufstellen 2020 2021 Maibaumfest Maibrauch Maiherz Maibowle


:

.
E-Mail | www.guenstigerurlaub.de

© 1999-2020 www.german-easter-holiday.com Ohne Gewähr
Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
| Datenschutz
Stand: Freitag, 03. April 2020 - 5281