Ostereier zum Osterfest
Geschichte und Bedeutung vom Osterei – Nahrung und Symbol.

2.2 Osterei Ostereier in Deutschland

Ostereier sind die zum Osterfest verschenkten bunten und aus verschiedenen Materialien hergestellten Eier. Das Ei hat in der Geschichte der Menschheit viele verschiedene Bedeutungen, die sich teilweise auf das Osterfest übertragen haben.

Bilder Fotos Osterei Ostereier Deko Ostern Ostereiermarkt Ei EierDas Ei dient als Nahrung, ist Symbol des Lebens, der Reinheit, der Fruchtbarkeit, gilt als Naturalabgaben für Schulden, als Opfer oder Liebesgabe.

In der Kulturgeschichte der Menschen trifft man schon früh die Eier an, z.B. wurden sie im 4. Jahrhundert als Grabbeigabe in römisch-germanischen Gräbern gefunden.

Als feststehendem Zahlungstermin wurden an Ostern im Mittelalter Eier den Grundherren als Sachleistung für das gepachtete Land überreicht.
Das Ei galt auch teilweise als Berechnungseinheit für Zinsen und Pacht.

Bilder Fotos Osterei Ostereier Deko Ostern Ostereiermarkt Ei EierDer Brauch zu Ostern Eier zu bemalen und zu verschenken geht auf verschiedene Ursprünge zurück.
Schon in der Urchristenzeit galt das Ei als Sinnbild des Lebens und der Auferstehung und es wurde ein Ei mit in das Grab des Toten gegeben. Das Ei hält etwas verborgen, ist wie ein verschlossenes Grab, in welches ein Leben geschlossen ist. Damit wird die Beziehung zur Auferstehung Christi deutlich und die Verbindung zwischen dem Ei und Ostern für die Christen erklärbar.

Aber nicht nur der Beginn des Lebens, sondern auch die Zukunft des Lebens, im besonderen der Kinder, lässt Ostern zu einem Freudenfest werden.
Auch die Frage nach der Ewigkeit kann durch die Form des Eies, ohne Anfang und Ende bzw. der Frage, ob zuerst Ei oder Huhn war, gedeutet werden.

Bilder Fotos Osterei Ostereier Deko Ostern Ostereiermarkt Ei EierDie Verbindung zur Fruchtbarkeit ist durch die germanische Liebesgöttin Ostera gegeben. Der heutige Brauchtum der Ostereier geht auch auf die im Mittelalter übliche Bezahlung der Zinsen und Abgaben mit Eiern an Gründonnerstag zurück.

Das Bemalen der Eier kann durch die Natur bedingt sein, denn die Farbe und Muster von Wildvogeleiern oder die durch Färbekräuter entstandenen Muster konnten als Vorbild für die Bemalung durch den Menschen gedient haben.

Durch den Fund eines bemalten Eies aus dem vierten Jahrhundert nach Christus kann man auf eine alte Tradition des Eiermalens schließen.

Die traditionelle Farbe für das Ei in der westlichen Welt ist seit dem 13. Jahrhundert Rot (Roteier), als die Farbe des Blutes Christi, des Lebens, des Sieges und der Lebensfreude.
In Osteuropa findet man eher goldfarbene Eier, als Zeichen der Kostbarkeit. Bis heute gibt es regional viele verschiedene Grundfarben für das Ei, die aus verschiedenen Bedeutungen heraus erwachsen sind.

Wichtig sind noch die vielen verschiedenen Techniken des Eier-Verzieren.
Man kann die Eier mit Pflanzenfarben oder Malerabtönfarben färben.
Eine besondere Technik ist die Wachsreservetechnik aus der Ukraine. Die Pysankyeier sind etwas Besonderes.
Verzierungen sind auch mit Scherenschnitten möglich. Auch das Ätzen mit Säuren ist schon eine alte Tradition. Man kann Eier vielfältig verzieren.
Sie können einfarbig bis vielfarbig sein, etwas Geschriebenes kann sich auf den Eiern befinden oder schöne Malereien veredeln das Osterei.

Aus diesem traditionellem Brauchtum ist heute eine Kunst geworden. Es haben sich Künstlerkreise gebildet, z. B. im Wendland, und Ostereiermärkte auf denen die Eier präsentiert und gehandelt werden.

Mit diesen Ostereiern verbinden sich auch 5.4 regional unterschiedliche Bräuche. Bekannt ist das Eier düpfen, dabei werden zwei Eier mit den Spitzen aufeinander geschlagen und wer mit der Spitze seines Eies die Spitze des gegnerischen Eies bricht, hat das gegnerische Ei gewonnen.

Das Eiereinwerfen ist ein weiterer Brauch.
Dabei wird das Ei zwischen Zeigefinger und Daumen genommen und ein Gegner wirf eine Münze in das Ei.
Falls die Münze stecken bleibt gehört dem Münzenwerfer das Ei, andernfalls verliert er die Münze an die Person mit Ei.
Das unerfreuliche an dem Spiel sind die Schmerzen, die das Geldstück an den empfindlichen Knöcheln der Finger macht. Ein weiteres Spiel ist das Haschespiel der Eier.

Es gibt Ostereier aus den verschiedensten Materialien. Bekannt sind Eier aus Gold, Silber, Glas, Porzellan, Ton, usw.

Beliebt sind die Ostereier, besonders bei Kindern, aus Schokolade, Marzipan, sonstigen Süßstoffen und wegen ihrer bunten Verpackungen.


Ostereier bemalen Kultur der künstlerischen Gestaltung der Eier


.
Ostern 2020 2021
Ursprung Geschichte Bedeutung Osterfest Bräuche Brauchtum Osterzeit Kalender Zeitrechnung

1.0 Ostern und Religion Bedeutung Geschichte, 1.1 Ostern, 1.2 Christliches Osterfest, 1.3 Fastenzeit Passionszeit, 1.3.1 Aschermittwoch, 1.4 Karwoche, 1.4.1 Palmsonntag, 1.4.2 Gründonnerstag, 1.4.3 Karfreitag, 1.4.4 Karsamstag, 1.5 Osterfeiertage, 1.5.1 Ostersonntag, 1.5.2 Ostermontag

2.0 Osterbräuche Brauchtum

2.1 Osterhase, Osterhasen | 2.2 Osterei, Ostereier

2.3 Osterlamm | 2.4 Osterfeuer, Osterrad

2.5 Osterkerze, Osterkerzen | 2.6 Osterwasser

3.0 Ostern und Literatur, 3.1 Ostergeschichten, 3.2 Ostergedichte, 3.3 Osterreim, Osterreime, 3.4 Osterlied, Osterlieder, 3.5 Osterwitze

4.0 Osterrezepte, 4.1 Osterlamm-Backwerk, 4.2 Osterhasen-Hefeteig, 4.3 Möhrencremesuppe, 4.4 Ostereier - mal anders

5.0 Osterspiele und Osterbasteln, 5.1 Ostereier bemalen, 5.2 Osternest, Osternester, 5.3 Osterschmuck, 5.4 Osterspiel, Osterspiele

6.0 Ostern und Frühling, 6.1 Osterzeit, 6.2 Osterblumen, 6.3 Ostern und Tiere

7.0 Sonstiges zu Ostern, 7.1 Ostergeschenke Ostergutschein, 7.2 Osterernährung, 7.3 Ostern und Kinder, 7.4 Osterinsel, 7.5 Ostermärsche

8.0 Osterferien Ostertermine Kalender bis 2025

9.0 Ostermärkte Ostereiermärkte, 9.1 Osterausstellungen Osterhasen-Museum
.

Ostern 2020 2021
Ursprung Geschichte Bedeutung Osterfest Bräuche Brauchtum Osterzeit Kalender Zeitrechnung

1.0 Ostern und Religion

1.1 Ostern

1.2 Christliches Osterfest

1.3 Fastenzeit Passionszeit

1.3.1 Aschermittwoch

1.4 Karwoche

1.4.1 Palmsonntag

1.4.2 Gründonnerstag

1.4.3 Karfreitag

1.4.4 Karsamstag

1.5 Osterfeiertage

1.5.1 Ostersonntag

1.5.2 Ostermontag

2.0 Osterbräuche

2.1 Osterhase, Osterhasen

2.2 Osterei, Ostereier

2.3 Osterlamm

2.4 Osterfeuer, Osterrad

2.5 Osterkerze, Osterkerzen

2.6 Osterwasser

3.0 Ostern und Literatur

3.1 Ostergeschichten

3.2 Ostergedichte

3.3 Osterreim, Osterreime

3.4 Osterlied, Osterlieder

3.5 Osterwitze

4.0 Osterrezepte

4.1 Osterlamm-Backwerk

4.2 Osterhasen-Hefeteig

4.3 Möhrencremesuppe

4.4 Ostereier - mal anders

In Kürze: Osterhuhn Osterzopf Osterbrot Osterkranz Ostertorte

5.0 Osterspiele und Osterbasteln

5.1 Ostereier bemalen

5.2 Osternest, Osternester

5.3 Osterschmuck

5.4 Osterspiel, Osterspiele

6.0 Ostern und Frühling

6.1 Osterzeit

6.2 Osterblumen

6.3 Ostern und Tiere

7.0 Sonstiges zu Ostern

7.1 Ostergeschenke Ostergutschein

7.2 Osterernährung

7.3 Ostern und Kinder

7.4 Osterinsel

7.5 Ostermärsche

8.0 Osterferien Ostertermine Kalender bis 2025

9.0 Ostermärkte
Ostereiermärkte

9.1 Osterausstellungen
Osterhasen-Museum

Osterreisen 2020 2021, Osterurlaub, Osterreise,  Pauschalreise, Urlaub, Reisen, April, Kalender, Feiertagskalender
.


Osterurlaub 2020 2021 Kurzurlaub über Ostern
Nordsee Deutschland Bodensee Urlaub Last Minute Mosel Hotel Oster-Kurzreisen Reisen Kinder Wellness Schwarzwald April Osterbrunch Lastminute

Osterpauschale | Kurzreise | Osterpauschalen | Restplätze | Norddeutschland


Karneval 2020 2021 Fasching Fastnacht – Bedeutung Brauchtum

Bedeutung und Brauchtum zu Pfingsten in Deutschland

Mai Veranstaltungen 2020 2021 Maifest Tanz in den Mai Maifeiertag Maitanz Maifeuer

Maifeste 2020 2021 Vatertag Christi Himmelfahrt Muttertag

Maibaum aufstellen 2020 2021 Maibaumfest Maibrauch Maiherz Maibowle


:

.
E-Mail | www.guenstigerurlaub.de

© 1999-2020 www.german-easter-holiday.com Ohne Gewähr
Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
| Datenschutz
Stand: Freitag, 03. April 2020 - 5281